Demo vor Bundesverwaltungsgericht: „Radwege statt Fahrverbote!“

Am Donnerstag entscheidet das Bundesverwaltungsgericht über die Zulässigkeit von Diesel-Fahrverboten in deutschen Städten. Der ADFC begleitet das Urteil mit einer großen Klingel-Demo in Leipzig. Laut Fahrradclub hätten verpestete Luft und Zwangsmaßnahmen vermieden werden können, wenn Politik und Verwaltung schon vor Jahrzehnten auf die Förderung von Alternativen zum Auto gesetzt hätten. Er fordert Sofortinvestitionen und mehr Platz für den Radverkehr – und das verkehrspolitische Umsteuern zugunsten von Rad, Fuß und ÖPNV.

ADFC-Bundesgeschäftsführer Burkhard Stork sagt: „Jetzt rächt sich die Denkfaulheit deutscher Verkehrs- und Städtebaupolitik. Anstatt wie Dänemark und die Niederlande schon seit den 80er-Jahren auf den kräftigen Ausbau des Radverkehrs zu setzen, hat man in Deutschland weiter dem Auto als Verkehrsmittel für alle Lebenslagen gehuldigt und die Tricksereien der Automobilindustrie wohlwollend unter den Teppich gekehrt. Dass über Maßnahmen für bessere Luft und Lebensqualität jetzt Gerichte entscheiden, ist ein bitterer Treppenwitz der Geschichte. Attraktive Angebote für ÖPNV und Fahrrad sind der Halm, nach dem Politik und Verwaltung jetzt endlich greifen müssen!“ [...]

"Wir als ADFC MV fordern eigene Radfahrwege (getrennt von fußgängern und Autos) und verstärkt die sicheren, geschützten Radfahrbereiche, sog. Protected Bike Lanes", sagt Martin Elshoff, Vorsitzender des ADFC Mecklenburg-Vorpommern.

Die gesamte Pressemitteilung ist hier nachzulesen.

Das Radtourenprogramm 2018 ist da!

Gemeinsam auf Tour mit dem ADFC - eine breites Angebot an geführten Radtouren durch Mecklenburgs charaktervolle Landschaften (und darüber hinaus!) finden Sie auch dieses Jahr in unserem Programm. Alle unsere Touren werden von erfahrenen Radtourenleitern und -leiterinnen ausgewählt, erkundet und vorbereitet und bieten Natur- und Kulturerlebnisse für jeden Geschmack.

Das gesamte Programm steht hier zum Download bereit.

Neu! Raderlebnis zum Verschenken

Machen Sie Ihren Freunden, Verwandten und Bekannten eine Freude und verschenken Sie einen erlebnisreichen Tag im Fahrradsattel! Einlösbar für alle in unserem Radtourenprogramm aufgeführten Touren in Mecklenburg-Vorpommern.

Bei Interesse und für weitere Informationen, bitte gerne in der Landesgeschäftsstelle melden.

MV steigt auf

Foto: Hansestadt Rostock

Erstes Treffen vom Initiativkreis der AGFK MV setzt mit mehr als 20 Teilnehmern neue Impulse

Die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Kommunen Mecklenburg-Vorpommern (AGFK MV) nimmt Fahrt auf. Das sich in Gründung befindende Netzwerk hatte am 12. Dezember zum 1. Arbeitstreffen des Initiativkreises nach Rostock eingeladen. Mit mehr als 20 Anmeldungen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern stieß die Veranstaltung schon im Vorfeld auf große Resonanz. Vertreter aus sechs Städten, einem Landkreis, sechs Beirats-Institutionen sowie dem Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung (EM MV) waren vor Ort und diskutierten über die zukünftige Agenda der Arbeitsgemeinschaft.

 Hier weiterführend ein Artikel + Interview zum Treffen.

Die neue ADFC Radwelt ist da!

Die neue Ausgabe erschien am 09.12.2017. Das plattrad des ADFC MV ist ab jetzt im Magazin als Beihefter dabei.

Die Radwelt berichtet aktuell über Themen rund ums Fahrrad und die Arbeit des ADFC. Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis der Radwelt 6.2017, alle frei verfügbaren Artikel und weitere Informationen.

ADFC-Bundeshauptversammlung in Berlin

Foto: ADFC

11./12. November 2017

Am 11. und 12. November 2017 trafen sich die knapp 150 Delegierten in Berlin, um die Weichen für die kommenden Jahre zu stellen. Im Zentrum der ADFC-Bundeshauptversammlung (BHV) standen Anträge zum Verbandsentwicklungsprozess und die politische Positionierung. Den ADFC MV vertraten Vorsitzender Martin Elshoff, stellvertretender Vorsitzender Volker Schulz und Steffen Ahmels. Der ADFC fordert eine klare Abkehr von der autozentrierten Verkehrspolitik und die kräftige Förderung von Fahrrad, Fußverkehr und ÖPNV. Des Weiteren wurden intensive Diskussionen zum aktuell laufenden ADFC - Verbandsentwicklungsprozess geführt.

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung des ADFC und Bericht, sowie zum YouTube-Kanal des ADFC mit vielen Videos von der Veranstaltung.

Ehrenamtstour im Peenetal 2017

21./22. Oktober 2017

Der ADFC Mecklenburg-Vorpommern lud zu einer zweitägigen Radtour als Dankeschön an alle ehrenamtlich Aktiven für eine bewegte Fahrradsaison 2017 ein, ebenso wie aus Anlass von 25 Jahre ADFC MV.

Bei angenehmen Wetter wurde in zwei Etappen von Anklam zum Schloss Neetzow und zurück geradelt. Rast gemacht wurde unter anderem am Wasserschloss Quilow, in Stolpe zum Mittagessen und für eine Führung in der Austellung "Naturpark Flusslandschaft Peenetal". So konnten vor allem viele positive Eindrücke von der schönen Landschaft und den Alleinstellungsmerkmalen des Peenetals gesammelt werden. Am Abend im Schloss Neetzow wurden bei einer Podiumsdiskussion mit den Bürgermeistern der Stadt Loitz und Gemeinde Stolpe dann auch negative Aspekte in der Region beleuchtet, wie fehlende Fahrradinfrastruktur und Probleme beim Bau neuer Radwege. Hier wird sich in Zukunft mehr Zusammenarbeit von ADFC MV mit der Region versprochen. Auch der Verein Vorpommersche Dorfstrasse stellte aktuelle Projekte und seine Tätigkeit vor.
Abgeschlossen wurde das Wochenende mit einem Besuch des Demokratiebahnhofs Anklam und des Otto-Lilienthal-Museums. Die Radtour wurde durch die Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

Auf unserer Facebook-Seite finden Sie noch eine kleine Bildergalerie. Außerdem gibt es einen Bericht über unsere Tour im Nordkurier.

Termine ...

25.02.2018 | Radreisemesse in Hamburg

28.02.-04.03.2018 | OstseeMesse in Rostock

07.-11.03.2018 | ITB Messe in Berlin

16.-18.03.2018 | Camping & Caravaning Messe in Rostock

Wir suchen ...

Lust auf ein Praktikum in der Landesgeschäftsstelle?
Super, wir freuen uns auf deine Bewerbung! Weitere Infos findest du hier

Sehenswert

... ist die ARTE-Doku "Lieferwahnsinn -  Wege aus dem Zustellchaos"
Hier geht's zum Beitrag

Und sonst?

Viel zu transportieren und kein geeignetes Vehikel? Kein Grund zur Sorge mit den ADFC-Lastenrädern. Infos zum Verleih gibt es hier

© 2018 ADFC MV e.V.